Meister Saison 1934/35

Meister der Bezirksklasse Mittelrhein
Gruppe 3 - Siegburg (2. Liga)
und
Aufstiegsrunde zur Gauliga Mittelrhein:

 

Gauliga Mittelrhein 1934/35

Die Gauliga Mittelrhein 1934/35 war die zweite Spielzeit der Gauliga MittelrheindesDeutschen Fußball Bundes. Die Gauliga wurde in dieser Saison in einer Gruppe mit zehn Mannschaften im Rundenturnier ausgespielt. Die Gaumeisterschaft sicherte sich erstmals der VfR Köln 04 rrh. und qualifizierte sich dadurch für die Deutsche Fußballmeisterschaft 1934/35, bei der die Kölner in einer Gruppe mit dem VfL Benrath, demS V Phönix 03 und dem VfR Mannheim Gruppenletzter wurden, was nicht zum Weiterkommen ausreichte. Die Neulinge SC Blau-Weiß 06 Köln und 1. FC Idarmussten bereits nach einer Saison wieder absteigen. Aus den Bezirksligen stiegen TuS Neuendorf und TuRa Bonnauf.

Abschlusstabelle

 Pl.
Verein
Sp
S
U
N
Tore
Pkt.
1.
VfR Köln 04
18
13
3
2
47:20
29-7
2.
Kölner CfR
18
9
5
4
30:18
23-13
3.
SpVgg Sülz 07
18
8
4
6
36:31
20-16
4.
SV Westmark Trier
18
7
6
5
27:28
20-16
5.
Mülheimer SV 06 (M)
18
7
5
6
35:26
19-17
6.
Kölner SC 99
18
7
2
9
40:44
16-20
7.
Bonner FV 01
18
7
2
9
34:44
16-20
8.
SV Eintracht Trier 06
18
6
3
9
23:32
15-21
9.
SC Blau-Weiß Köln (N)
18
5
4
9
24:23
14-22
10.
1. FC Idar (N)
18
2
4
12
12:42
8-28
    Gaumeister
    Absteiger in die Bezirksliga

(M)

Titellverteidiger
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga

 

Aufstiegsrunde
Gruppe A

 Pl.
Verein
Sp
S
U
N
Tore
Pkt.
1.
TuS Neuendorf
6
5
1
0
30:9
11-1
2.
SV Neuel 06
6
4
0
2
17:15
8-4
3.
SC Brachbach 09
6
1
1
4
8:14
3-9
4.
FV Hansa Trier
6
1
0
5
7:24
2-10
      Aufsteiger in die Gauliga

 

Gruppe B

 Pl.
Verein
Sp
S
U
N
Tore
Pkt.
1.
TuRa Bonn
4
3
0
1
15:5
6-2
2.
SV Oberstein
4
3
0
1
7:5
6-2
3.
Fortuna Kottenheim
4
0
0
4
2:14
0-8
      Aufsteiger in die Gauliga